News August 2018
Syrien
Der Krieg in Syrien geht nun unwiderruflich zu Ende - und das ist
letztendlich nicht nur dem russischen Präsidenten Putin, sondern auch US-
Präsident Trump zu verdanken. Hier ein Rückblick und Hintergrundbericht 
zu dem jahrelangen Konflikt - und was dessen Beendigung letztendlich aus
globaler Sicht bedeutet ...
 
Afghanistan 
Am 31.7. stürmten Bewaffnete  in der afghanischen Provinzhauptstadt
Jalalabad ein Regierungsgebäude. Nach Behördenangaben gab es mindes-
tens zwei Explosionen, bevor die Angreifer auf das Gelände des Flüchtlings-
amts vordrangen. Unter den afghanischen Sicherheitskräften gibt es übrigens
anhaltend hohe Opferzahlen. Die radikalislamischen Taliban haben aber laut
Medienberichten erstmals seit 2016 leicht an Territorium verloren. Rund 30
Prozent in Afghanistan sind derzeit umkämpft ...
Tadschikistan
Attentat auf Touristengruppe:  Am 29.7. waren sieben Urlauber, die mit
Fahrrädern auf der Pamir-Route in der Nähe der tadschikisch-afghanischen
Grenze unterwegs waren, offenbar gezielt von einem Auto angefahren worden.
Die Terrormiliz IS hat sich zu der Tat bekannt... 
Saudi Arabien
Festnahme von Frauenrechtlerin: Seit Juni dürfen Frauen selbst Auto fahren
- ein großer Fortschritt in dem islamischen Land. Allerdings: am 1.8. wurden
wieder Frauenrechtsaktivistinnen festgenommen ??!  Nachdem Kanadas
Außenministerin Freeland sich kritisch zu den Festnahmen geäußert hatte,
reagierte die saudische Regierung mit unverhältnismäßiger Härte ...
Saudi Arabien bekommt übrigens unvermindert Waffenlieferungen vom
Westen!!  Nicht nur von Deutschland            
, sondern auch von GB...             
Frankreich ...              
und den USA ...
Krieg im JEMEN unter Führung von Saudi Arabien: Seit drei Jahren
tobt bereits der Krieg in dem bitterarmen Land. Kriegsverbrechen: Am 9.8.
gab es einen Angriff auf einen Schulbus, bei dem mindestens 50 Menschen -
zumeist Kinder - starben. UNO Generalsekretär Guterres fordert nun eine
Untersuchung...              
Der Krieg muss endlich gestoppt werden...
 
Iran
Die Situation im Iran wird schlimmer, der Rial bricht zusammen (minus 55 %
in sechs Monaten) und die Arbeitslosigkeit wächst . Auch Massenproteste gab
es im Juli wegen der wirtschaftlichen Lage. Jetzt (4.8.) flammen die Proteste
erneut auf ...
Atomdeal mit dem Westen: die iranische Regierung zeigt sich zwar prinzi-
piell gesprächsbereit, stellt aber Vorbedingungen wie die Aussetzung der US-
Sanktionen. Diese treten nun (7.8.) in Kraft ...
Türkei:
Wirtschaftskrise und dramatischer Währungsverfall: Nach einem neuer-
lichen Kursverfall der türkischen Lira hat die Türkei am 13.8. Notfallmaß-
nahmen eingeleitet, mit denen Landeswährung und Wirtschaft stabilisiert wer-
den sollen.  Gleichzeitig zeigte sich der türkische Außenminister offen  für
Gespräche mit den USA...              
Erdogan wettert hingegen weiter gegen die
USA. Aber er will auch Kritiker im eigenen Land bestrafen und gegen Perso-
nen vorgehen, die “falsche Berichte” im Internet verbreiten ... 
Steckt die “Wallstreet” dahinter?? Seit Jahrzehnten manipuliert die ”globale
Finanzelite” (= Deep State) den freien Markt und die Wirtschaft anderer Län-
der  ...                
Eine Destabilisierung der Türkei hätte aber auch Auswirkungen
auf Europa...
Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handelsstreit mit China eskaliert weiter: nach Mitteilung des Weißen
Hauses, ab dem 23. August weitere Zölle in Höhe von 25 Prozent auf Waren im
Wert von rund 16 Milliarden US-Dollar zu erheben, kündigte das Pekinger
Handelsministerium Vergeltungszölle in gleicher Höhe und zum gleichen Zeit-
punkt an. Die zweite Tranche der US-Strafzölle umfasst Waren wie Metalle,
Schmierstoffe, Chemikalien und erneut Elektronik. Peking will dagegen Roh-
stoffe wie Kohle und Gas sowie Motorräder und andere Fahrzeuge mit Strafen
belegen ... 
Mehr wirtschaftliches Engagement im indopazifischen Raum: Die USA
will asiatischen Ländern "Alternative Investitionen" bieten. Damit sollen sie
sich von China unabhängig machen...
Neue Sanktionen gegen Russland: Obwohl es nach wie vor keine Beweise
gibt, werden erneut wegen dem Fall Skripal Sanktionen gegen Russland ver-
hängt ...
Russland kritisiert die neuen US-Sanktionen als drakonisch
und ungerechtfertigt.  Die Begründung für neue Strafmaßnahmen sei "an den
Haaren herbeigezogen" ....
9-11-Anschlag auf World Trade Center: Das Pentagon hat den Prozess von
Khalid Sheikh Mohammed, den es für den „Kopf“ des Attentates vom 11. Sep-
tember 2001 hält, ohne Audienzdatum aufgeschoben...                      
Es war übrigens
Donald Trump, der, damals bekannter Immobilien-Mogul, die öffentliche
Version des Attentats anzweifelte...
Donald Trumps Kampf gegen “Deep State”:  Q (Qanon) steht für eine
mysteriöse Person oder eine Gruppe von Personen, die im Oktober 2017 be-
gonnen hat, Online-Updates über geheime Aktionen zu veröffentlichen. Diese
Aktionen sollen von der Trump-Administration durchgeführt werden, um die
Korruption in den Vereinigten Staaten und der Welt zu beseitigen ...            
Mehr zum aktuellen Kampf gegen die “Dunkelmächte”...
Neues “Enthüllungsbuch” über Trump: eine gefeuerte Ex-Mitarbeiterin
des Weißen Hauses stellt Donald Trump wieder einmal als “Rassisten”,
Lügner und “Vollidioten” hin ...
Glyphosat:  Monsanto muss Krebskranken Entschädigung in Millionenhöhe
zahlen. Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs, denn in den USA gibt es
mittlerweise  400 weitere Klagen gegen den umstrittenen Konzern ... 
Internet-Zensur: Die Internetkonzerne Apple, Facebook, Spotify und
YouTube haben die Konten von US-Reporter Alex Jones gesperrt - wegen
angeblicher Hassrede...                
(Anmerkung: diese Vorgehensweise verstösst
gegen die amerikanische Verfassung, in der die Meinungs- und Pressefreiheit als
Grundrecht gesetzlich verankert ist ... !!!!) 
Indien
“Ethnische Säuberung”? Anhand eines umstrittenen vorläufigen Bürger-
registers hat die indische Regierung vier Millionen Menschen im Bundesstaat
Assam faktisch die Staatsbürgerschaft entzogen...
Rumänien
Massenproteste gegen korrupte Regierung:  Am Wochenende hatten
Zehntausende Menschen in mehreren rumänischen Städten demonstriert. Bei
einer Kundgebung am Freitag waren mehr als 400 Personen verletzt worden,
als die Polizei gewaltsam gegen Demonstrantinnen und Demonstranten vor-
ging. EU-Justizkommissarin Vera Jourova hat nun (12.8.) die Regierung in
Rumänien aufgefordert, die vielkritisierten Pläne zu überdenken...    
Die Proteste, die erstmals Anfang 2017 aufgeflammt waren, richten sich gegen
mehrere Gesetzesänderungen, die Strafverfolgungsbehörden bei der Bekämp-
fung der Korruption behindern würden. Davon würden auch vor allem einige
Politiker in der Regierung profitieren ...              
Nun (14.8.) wächst die Sorge
um den EU-Vorsitz. Doch worum geht es eigentlich ...
Ryanair: Die Streiks der Piloten der irischen Billigfluglienie, die bessere
Arbeitsbedingungen fordern...                
, führten am 9.8. zu  400 Flugausfälle,
rund 55.000  Passagiere waren in Europa betroffen. Dennoch führte der Streik
nicht zum erwarteten Chaos ...              
Mehr ...             
sowie einige
Kommentare dazu ...
        
Naturkatastrophen
In Indonesien erschütterte ein schweres Erdbeben die Urlaubsinsel
Lombok. In Kalifornien wüteten wieder verheerende Waldbrände.
Auch in weiten Teilen Europas herrschte eine extreme Hitzewelle.
Viele geben nun wieder dem Klimawandel die Schuld. Die Ursachen
könnten jedoch woanders liegen, nämlich in CHEMTRAILS und
ELEKTROSMOG /MOBILFUNK...
GENUA: Entsetzliche Tragödie in Italien: Vierspurige Autobahnbrücke 
ist am 14.8. eingestürzt. Mehrere Autos stürzten in die Tiefe ... 
Hiroshima-GedenkenMit einer Schweigeminute und einem Appell zur
atomaren Abrüstung haben die Menschen in Hiroshima am 6.8. des Abwurfs
der US-Atombombe auf die japanische Großstadt vor 73 Jahren gedacht. Bür-
germeister Kazumi Matsui rief sein Land auf, eine führende Rolle in der inter-
nationalen Gemeinschaft einzunehmen sowie "durch Dialog und Kooperation
eine Welt ohne Atomwaffen" zu schaffen....
Rückblick:
4.8.2018
aktualisiert 15.8.18  
                           
Samar Badawi