Das Neue Zeitalter
      Die Vorbereitung des Neuen Zeitalters und
                      die Zeit des Übergangs
      
Zur Rettung der Erde und ihrer Wesen greift der HIMMEL ein. Bestandteil
des Großen PLANS ist die Befreiung der Erde von der  Herrschaft der
Finsternis, zur Rettung des Planeten und zur Erlösung der Menschheit
sowie zur Erlösung der Wesen der Finsternis.
Der HIMMEL nennt den "Endkampf"  die "Revolution des LICHTS und der
LIEBE". Die Menschen müssen ihn in ihren HERZEN austragen - jeder für
sich! 
Diese Zeit und ihre Veränderungen wurden über sehr lange Zeiträume
hinweg vorbereitet. Das LICHT kommt nun in neuer, bisher nicht gekannter
Weise und Intensität auf die Erde. Die vier Elemente bäumen sich auf und
wirken in der Materie und auf höherer Ebene mit an der Umwälzung vom
Alten zum Neuen. Die hohen Schwingungen unterstützen Veränderungen.
Der Technik-Glaube der Menschen, Resultat des Verstandesdenkens und
damit Hindernis bei der Harmonisierung beider Gehirnhälften, wird zerrüttet.
Alle alten Denkstrukturen stehen zur Veränderung an. 
Gleichzeitig kommen die Menschen seit nunmehr fast 150 Jahren
zunehmend mit spirituellen Denk-Inhalten in Berührung. Wissen, das in
früheren Zeiten streng geheim und unter Todesstrafe nur Eingeweihten
zugänglich war, steht nun in allen Buchläden jedem frei zur Verfügung. Es
gibt "esoterische" Angebote für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, für
jede Gesellschaftsschicht. Wenn dabei naturgemäß auch viel Kommerz zu
finden ist, so ist das völlig in Ordnung. Die Menschen machen Erfahrungen
und lernen alle Aspekte der spirituellen Angebote kennen und zu
unterscheiden. Jeder findet die Hilfe, die er braucht und die für ihn gerade
richtig ist. Alternativen zur herkömmlichen Medizin und Psychologie 
werden entwickelt und angeboten. Immer neue Ideen werden inspiriert,
Kreativität ohne Grenzen. Eine Welt sanfter, neuer und alter alternativer
Lebensweisen, Heilmethoden und Entwicklungswege hat sich uns
erschlossen und findet Interesse; denn viele Menschen haben den Drang,
neue Wege zu beschreiten, weil sie die Grenzen der Wissenschaft der
letzten Jahrhunderte erkennen, die dem Zeitalter der 'Aufklärung'
entsprang. Auch sie war einst alternativ und revolutionär, auch sie war
Experiment der Menschheit. Und sie hat für viele Menschen immer noch
ihre Berechtigung, wie auch ihre Grenzen. Es ist ein fortwährender,
unendlich vielfältiger, unendlich facettenreicher Lernprozess, der in
unseren HERZEN und Hirnen und Körpern abläuft! 
Die Menschen, die sich mit Spiritualität befassen, die lehren und kreative
Entwicklungen in Gang setzen, sind gekommen, um Teil der Vorbereitung
für das Neue zu sein, ob sie es wissen oder nicht. Sie bereiten den Boden
vor, damit die Neue Saat aufgenommen werden kann. Seit ca. 1939 ließen
sich überall auf der Erde Seelen inkarnieren, die sich dies zur Aufgabe
gemacht haben. Da es absolut keinen Zufall gibt, kann man davon
ausgehen, dass das Zusammentreffen dieser Welle von Inkarnationen etwa
mit dem Beginn des 2. Weltkrieges einen tieferen Sinn hat. Der Himmel
bereitet inmitten von Zerstörung des Alten immer schon wieder das NEUE
vor.
Seit einigen Jahren findet eine neue Welle von Inkarnationen statt mit
Wesen, die spirituell noch weiter entwickelt sind: Die sogenannten "Indigo-
Kinder", weil sie von der Ebene des Blauen Strahls kommen sollen. Aber es
gibt Wesen ALLER STRAHLEN, die jetzt hier inkarnieren, selbst von dem
WEISSEN und GOLDENEN STRAHL. Sie werden die Weichen für den
nächsten Schritt in der Entwicklung der Menschheit stellen und die
Entwicklung auf eine höhere Stufe bringen. 
Gleichzeitig  gibt es ständig Hilfe aus der Geistigen Welt, z.B. in Form von
Inspirationen, Führung, Durchgaben; aber der Kosmos greift auch direkt in
die Geschicke der Erde und ihrer Bewohner ein. 
GOTT sagte mir am 14.12.1997:
"Jetzt ist die Zeit heran, die Endzeit, das Neue Zeitalter hat begonnen, der
"Endkampf" steht an.
Das LICHT strömt in einer so großen Menge auf die Erde, wie noch nie
zuvor, in jeden Schlupfwinkel der Finsternis - es gibt kein Verstecken mehr.
Immens viele Lichtwesen sind rund um die Erde postiert und bereit,
loszuschlagen. Millionen Lichtwesen sind auf der Erde, inkarniert und nicht
inkarniert. Wir werden aber nicht kämpfen, wie Ihr das von der Erde kennt,
sondern mit den Waffen des Herzens. Viele werden gehen, es wird Chaos
sein. Es hat begonnen - noch merkt Ihr nichts. Es ist von noch nie
dagewesener Wichtigkeit, was jetzt geschieht... Das Alte gibt es nicht mehr.
Haltet nicht daran fest, denn es muss untergehen, damit das Neue kommen
kann." 
Seht, das Untergehen und Neuerstehen ist Teil des Lebensablaufes auf der
Erde: So sterben Pflanzen und Tiere, um anderen das Überleben zu
gewähren, und aus verrottendem organischen Material bildet sich der
fruchtbare Humus, der neues Leben sprießen lässt.
Die Schwingungen der Erde werden bereits seit einigen Jahren regelmäßig
erhöht. Jetzt, in der zweiten Hälfte des Jahres 2005, ist die Zeit gekommen,
dass die Erdschwingungen soweit erhöht sind, dass die Erde bereits die
untere 5. Dimension erreicht hat. Zeichen dafür sind - neben der subjektiv
wahrnehmbaren Beschleunigung der Zeit und der schnelleren Manifestation
der Gedanken, auch die beschleunigten Ereignisse auf der Erde. Während
in früheren Jahrhunderten die Menschen sich darauf verlassen konnten,
dass ihr vertrautes Leben weitergeht (von Kriegen und anderen
Katastrophen abgesehen - aber die waren den Menschen ja auch immer
vertraut!), erleben wir spätestens seit Beginn des 20. Jahrhunderts
unaufhörliche Veränderungen, die unsere Lebensumstände insgesamt
drastisch veränderten. Allein innerhalb der letzten Jahrzehnte überschlugen
sich die Ereignisse und Neuerungen, und diese treten immer schneller auf.
Polarisierungen werden manifest, z.B. im religiösen Bereich (siehe die
Katastrophe von New York), aber nicht nur da. Die Probleme innerhalb der
Gesellschaft werden nicht gelöst, sondern verschärfen sich und es treten
immer neue auf. Niemand kann sich nicht mehr darauf verlassen, dass
irgendein Faktor im gesellschaftlichen Leben auch nur für ein Jahr stabil
bleibt - seien es Politik, Renten, Gesetze, Lebenshaltungskosten, Arbeits-
markt, Wohnen, Fahrpreise, Ausbildung, unsere vertrauten Geschäfte, unser
Geld, notgedrungen unsere Lebensumstände... Wir werden zu äußerster
Flexibilität gezwungen und lernen, immer noch flexibler zu werden...  
Hinzu kommt, von den Menschen unbemerkt,  die zunehmende Belastung
der Erde und all ihrer Bewohner durch Wesen der Astralwelt, ein für die
meisten Menschen unsichtbares, unerkanntes Zeichen des Dimensions-
wechsels. Diese Wesen belasteten uns auch schon vorher - jetzt aber in
bisher ungekanntem Maße. Sie schwächen unser Immunsystem, was be-
deutet, dass wir anfälliger für Krankheiten werden. Es treten auch Krank-
heiten auf, die wir vorher gar nicht kannten, denn in diesen Schichten leben
auch uns bisher unbekannte Viren.
Die Natur ist viel unempfindlicher gegen die neue Schwingungsfrequenz als
wir Menschen, weil dort ohnehin höhere Schwingungen herrschen; es sei
denn, die Tiere und Pflanzen sind durch ihre Berührung mit den Menschen
bereits stark belastet. Das trifft auf jeden Fall für das von Menschen gehalte-
ne "Nutzvieh" zu, wir erlebten gerade vor einigen Jahren mit BSE u.a. eine
Katastrophe für Rinder, Schafe und Schweine, und im Herbst 2005 nun auch
eine Geflügelseuche, die "Vogelgrippe".
Aber auch die Haustiere in unseren Wohnungen werden kränker, denn sie
nehmen uns aus LIEBE viel von unseren Belastungen ab und sterben statt
unserer daran.  
Wird unser Bewusstsein jedoch durch Gedanken des LICHTS und der
LIEBE geweitet, was eine Selbstreinigung der Gedanken und Gefühle und
eine Befreiung von Karma bedeutet, also Heilung, so erhöhen sich auch die
Eigenschwingungen unseres Körpers. Damit wird unser gesamtes Wesen
und Sein den höheren Dimensionen angepasst und das Immunsystem
bleibt intakt, ja es wird immer stärker. Die Bewusstseinsveränderung zum
Spirituellen hin ist also dringend erforderlich, will man sich dem unheil-
vollen Einfluss der Finsternis entziehen und die Neue Zeit erleben und
genießen.
Wieder kommt nun die Botschaft der LIEBE zur Erde. Es ist an der Zeit, sie
anzunehmen und auch zu leben, denn die Veränderung des Bewusstseins
ist Voraussetzung für den Übergang der Erde wie auch der Menschheit in
das ZEITALTER DER LIEBE. 
                 
                                                 MARIA MARYAM SOPHYAH
                                                       (www.puramaryam.de)